Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 3 Current »

Im Rahmen der Betriebsprüfungen kommt es immer wieder vor, dass für die Lohnsteuerprüfung Daten aus dem SAP-HCM-System extrahiert werden müssen. Dieser Artikel als Anleitung dienen, die beschreibt, wie dies vorzunehmen ist.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Abfrage dieser Daten erfolgt über das Programm RPCAOPD0.

  1. Aufruf der Transaktion SA38 (Programmausführung)

  2. Aufruf des Programms RPCAOPD0


  3. Es können bestehende Varianten genutzt werden, um neue Jahres- und Buchungskreisabfragen durchzuführen. Im vorliegenden Beispiel soll für die Lohnsteuerprüfung die Kombination aus Personalbereich 9340, Abrechnungskreis 12 und Geschäftsjahr 2013 durchgeführt werden. Hierfür soll eine vorhandene Variante für das Jahr 2013 aus dem Personalbereich 9160 / Abrechnungskreis 18 genutzt, angepasst und ausgeführt werde




    Hinweis: Die notwendigen Informationen zum Bereich 'Kommentare für index.xml' können auch der SAP-Tabelle T5D0P entnommen werden.

  4. Programm zur Datenextraktion im Hintergrund ausführen


  5. Programm überwachen
    Über den Menüweg 'System - eigene Jobs' gelangt der Anwender in die eigene Jobübersicht


    Je nach Datengröße kann dieser Job eine Zeit in Anspruche nehmen. Über den 'Aktualsieren' - Button erneuert der Anwender in der o.a. Jobübersicht den Status des jeweiligen Jobs. Dieser sollte nach erfolgreichem Programmabschluss auf 'fertig' umspringen, wie in diesem Fall

    Ergebnis: Der Export ist erfolgreich durchgeführt worden. Die exportieren Dateien sind im Verzeichenis /usr/sap/archiv/Steuer/HCM/ zu finden.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    ACHTUNG / WICHTIG:

    Dieses Programm darf NICHT für alle Datenextrakte hintereinander ausgeführt werden, da die Exportdateien immer wieder mit den neuesten Datenexporten überschrieben werden!!! D.h., dass folgende Schritte bei dem Datenexport durchgeführt werden müssen:

    a) Datenexport im Hintergrund ausführen

    b) Erstellte Datenexportdateien aus dem Verzeichnis /usr/sap/archiv/Steuer/HCM/ in ein anderes Verzeichnis verschieben (lassen)

    b) Exportprogramm für die nächste Kombination aus Personalbereich, Abrechnungskreis & Jahr ausführen
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

  6. Erzeugten Spoolauftrag / erzeugtes Protokoll ansehen & extrahieren über folgenden Weg

  7. Erzeugten Spoolauftrag / erzeugtes Protokoll ablegen bzw. abspeichern

    Aus der Detailansicht des Spoolauftrages heraus hat der Anwender die Möglichkeit, das Protokoll / den Spoolauftrag lokal abzuspeichern


    Ergebnis: Im Ergebnis ist das Protokoll zu dem Datenextrakt unter dem angegebenen Verzeichnis & Dateinamen abgelegt.

Verwandte Artikel

  • No labels